Grüne Schwangerschaft: Schützen Sie Ihr Baby vor äußeren Giftstoffen

Haben Sie von einer „grünen“ Schwangerschaft gehört? Als werdende Mutter haben Sie möglicherweise alle Praktiken durchlaufen, um Ihr Baby im Mutterleib zu schützen. Ein gesunder Lebensstil, ausgewogene Ernährung, richtiger Schlaf und positives Denken sind einige der Maßnahmen, die wir alle ergreifen, um unsere Babys zu schützen. Nachdem Sie all dies getan haben, gibt es immer noch einige äußere Gefahren, denen Ihr Baby ausgesetzt sein kann, die Ihnen sogar unbekannt bleiben. Hier tritt die Wirksamkeit der „grünen“ Schwangerschaft ein.

Katherine Sutherland von der OBGYN Medical Group für Ärztinnen in Mountain View, CA, sagte: „Grün zu werden ist das, was die zukünftige Umwelt rettet, was auf lange Sicht das Beste ist, was wir unseren Kindern geben können. Es ist auch gut Zeit für Paare, ihr Bewusstsein für das zu schärfen, was in ihrem Leben wichtig ist. Sie werden mit ihrer Schwangerschaft und der Geburt ihres Kindes viele Änderungen im Lebensstil vornehmen. Daher ist es eine hervorragende Zeit, sich langfristig für die Gesundheit unserer Welt einzusetzen . „

In einer einfacheren Sprache ist es daher wichtig, dass jedes werdende Paar während der Schwangerschaft einen umweltfreundlichen Lebensstil einnimmt. Elizabeth Davis, eine in Chicago ansässige Chiropraktikerin und Akupunkteurin, sagte: „Sie können kein süßes, gesundes Baby bekommen, wenn Sie es vom ersten Tag an vergiften. Es ist kein Hobby, grün zu sein. Es sollte ein Lebensstil sein. Wir nicht.“ Überleben Sie unabhängig von unserer Umwelt. Wenn das Gelände giftig ist, werden wir giftig. Wenn es sauber ist, können wir hoffen, sauber zu sein. „Und Ihre Ernährung und Sauberkeit spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Ein ungeborenes Baby hängt ganz von den Essgewohnheiten seiner Mutter ab. Was eine Mutter isst, versorgt das Baby mit Nahrung. Wenn das Essen einer Mutter eine erhebliche Menge an Chemikalien enthält, können einige davon von der Plazenta beobachtet werden. Es wird daher immer empfohlen, sich für Bio-Lebensmittel zu entscheiden, da weniger Toxine vorhanden sind. Ein lokaler Bauernmarkt ist auch ein großartiger Ort, um während der Schwangerschaft frisches Bio-Gemüse und Obst zu finden. Wasser ist ein sehr wichtiger Bestandteil, um die Flüssigkeitszufuhr Ihres Körpers während der Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Verwenden Sie jedoch anstelle von Leitungswasser destilliertes Wasser und Wasser in Flaschen, um Toxine zu vermeiden.

Es wird auch empfohlen, die Einnahme von Fischen zu vermeiden, da diese möglicherweise mit Quecksilber verschmutzt sind, was sich für Ihr Baby als gefährlich erweisen kann. Es ist jedoch auch wahr, dass eine schwangere Frau eine gute Menge an Protein in ihrer täglichen Ernährung benötigt. In diesem Szenario können Sie sich für vegetarische Optionen wie frische Bohnen und Tofu entscheiden, die reich an Proteinen und gleichzeitig umweltfreundlich sind. Elizabeth Davis riet, Lebensmittel mit Antibiotika und Hormonen ebenfalls zu meiden.

Neben Lebensmitteln gibt es noch einige andere Faktoren, um die sich werdende Väter kümmern müssen. Eine solche Sache ist die Reinigung von Produkten. Vermeiden Sie Produkte mit starkem Ammoniakgeruch, der umweltschädlich ist und auch die Lunge schädigen kann. Wenn eines Ihrer Familienmitglieder mit AJAX in Kontakt kommt, waschen Sie es sofort, bevor es in Ihre Haut eindringt. Abgesehen von all diesen riet Davis allen schwangeren Frauen, sich richtig auszuruhen und Sport zu treiben und nicht den ganzen Tag neben dem Computer zu sitzen.

Fahren wir mit der „grünen“ Schwangerschaft fort, um unsere Zukunft zu schützen. Essen Sie Bio-Lebensmittel, verwenden Sie Produkte mit weniger Chemikalien und behalten Sie Ihre Sondierungen im Auge. Der Prozess mag etwas detailliert und zeitaufwändig klingen, aber er dient nur dazu, Ihrem Baby eine bessere Zukunft zu schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.