Auf der Suche nach einem Weg, um hässliche Schwangerschaftsstreifen loszuwerden?

Heute sind 90% der Frauen anfällig für Schwangerschaftsstreifenprobleme. Schwangerschafts-Dehnungsstreifen treten während der Schwangerschaft auf, weil Ihr Bauch plötzlich gedehnt wird und seine Elastizität verliert. Dehnungsstreifen sind feine Linien auf Ihrer Haut. Sie können überall auftreten – auf Ihrem Gesäß, Ihren Oberschenkeln, Brüsten oder auf Ihrem Bauch. Dehnungsstreifen auf der Brust treten normalerweise während der Schwangerschaft auf, da während dieser Zeit die Brüste größer und schwerer werden. Schwangerschaft ist nicht die einzige Ursache für Dehnungsstreifen auf Ihrer Haut – Dehnungsstreifen können auch auf Pubertät oder Fettleibigkeit zurückzuführen sein.

Anfangs haben diese Dehnungsstreifen eine rote oder violette Farbe, aber mit der Zeit verblassen diese Linien und verwandeln sich in weiße Linien, unabhängig davon, ob sie behandelt werden oder nicht. Sie kommen in der mittleren Schicht unserer Haut vor, die für die Ernährung verantwortlich ist. Es gibt viele Behandlungen zum Entfernen von Schwangerschaftsstreifen wie Laserbehandlung, Lotionen und Dermabrasion oder chemisches Peeling.

Schwangerschaftsstreifen sind überhaupt nicht schädlich und können auch durch einige Kräuterbehandlungen leicht behandelt werden. Diese Kräuterbehandlungen umfassen eine tägliche Massage mit Kakaobutter, Olivenöl und Weizenkeimöl. Andere hausgemachte Rezepte können ebenfalls probiert werden, da sie Ihre Haut in keiner Weise schädigen können. Diese Rezepte beinhalten das Einreiben von Aprikosenpeeling auf die betroffenen Stellen. Trinken Sie viel Wasser, da Wasser die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Vermeiden Sie auch koffeinhaltige Getränke. Sie sollten sich ausgewogen von Blattgemüse, Obst und Mahlzeiten ernähren, die zinkreiche Fasern wie Nüsse und Fisch, Vitamin A, C, D wie Karotten, Milch usw. enthalten. Ernährung und Bewegung sind eine weitere Möglichkeit, Ihre Haut daran zu hindern Dehnungsstreifen.

Neben diesen pflanzlichen Behandlungen gegen Schwangerschaftsstreifen gibt es viele Lotionen zur Entfernung von Schwangerschaftsstreifen. Diese Cremes enthalten Vitamin C und Vitamin E, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Es ist jedoch nicht ersichtlich, ob diese Cremes Dehnungsstreifen vollständig entfernen, obwohl sie mit Sicherheit verwendet werden können, um das Erscheinungsbild von Linien zu verblassen. Obwohl diese Hausmittel nicht schädlich sind, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie stillen oder schwanger sind.

Laserchirurgie ist die Option, wenn Sie Dehnungsstreifen vollständig entfernen möchten. Heutzutage hat die Technologie in der Laserchirurgie Fortschritte gemacht und zu Dermabrasion geführt, einem wirksamen Weg, um unerwünschte hässliche Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Diese Dehnungsstreifen können zu jeder Zeit Ihres Lebens verursacht werden. Es ist nicht die Schwangerschaft, die vollständig für diese hässlichen Flecken verantwortlich ist. Es kann Ihnen während der Pubertät oder einem Bodybuilder passieren, der die Muskeln größer und stärker macht oder mit plötzlicher Gewichtszunahme oder -abnahme.

Schwangerschaftsstreifen sind kein ernstes Problem, daher ist es nicht erforderlich, zur Behandlung der Entfernung von Schwangerschaftsstreifen zum Arzt zu gehen. Sobald sich diese Dehnungsstreifen entwickeln, bleiben sie für immer bei Ihrer Haut. Nur mit diesen vorbeugenden Maßnahmen werden sie für Ihre Augen weniger auffällig. Daher sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um diese Schwangerschaftsstreifen zu untersuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.